Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Blutspenden

Blut-Engpass in der Schweiz



In der Schweiz zeichnen sich erstmals bereits vor Beginn der Sommerferien Probleme bei der Blutversorgung ab. Die Lagerbestände sind bei einzelnen Blutgruppen unter den Minimalbestand gefallen, wie die Blutspende SRK Schweiz AG am Montag mitteilte.

Blutspende SRK Schweiz appelliert deshalb an die Bevölkerung, vermehrt Blut zu spenden. Ganz besonders gefragt sei Blut mit negativem Rhesusfaktor, heisst es.

Der Verbrauch von Blutprodukten sei zwar im letzten Jahr erstmals deutlich rückläufig gewesen. Und auch für das laufende Jahr werde mit einem leichten Rückgang gerechnet.

Bereits im Frühjahr hätten die Blutspendedienste aber davor gewarnt, falsche Schlussfolgerungen aus den Zahlen zu ziehen. Mit saisonalen Engpässen, vor allem in den Sommermonaten und in der Winterzeit, müsse weiterhin gerechnet werden.

Im Mai und Juni müssen üblicherweise die Lager maximal aufgestockt werden, damit die schwierigen Sommermonate einigermassen gut überstanden werden können. Namentlich gegen Ende Juli komme es dann regelmässig zu Engpässen bei der Blutversorgung. (whr/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter