DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NERIT 

Neuer griechischer Staatsrundfunk geht auf Sendung 



Griechenland hat wieder einen staatlichen Rundfunk. Elf Monate nach der umstrittenen Schliessung des ERT hat dessen Nachfolger NERIT am Sonntag offiziell den Betrieb aufgenommen. Er löst den seit September bestehenden provisorischen Rundfunk ab. Wegen der Senderschliessung im Hauruckverfahren am 11. Juni 2013 war es in Athen zum Koalitionsbruch gekommen.

Damals wurden zur Verschlankung des Staates alle 2500 Mitarbeiter entlassen. Die Demokratische Linke verliess daraufhin die Regierung von Antonis Samaras. International hagelte es Kritik, unter anderem von der Europäischen Rundfunkunion EBU. Das frühere ERT-Sendehaus war noch bis November von früheren Angestellten besetzt worden, die ein Protestprogramm über das Internet ausstrahlten. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter