DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nordkorea feuert erneut Rakete ab



Unbeeindruckt von UNO-Sanktionen und Drohungen der USA hat Nordkorea erneut eine Rakete getestet. Ein Geschoss sei am Freitag vom Sunan-Distrikt in der Hauptstadt Pjöngjang in Richtung Osten gefeuert worden, erklärte das Büro der Vereinigten Stabschefs Südkoreas.

Das Geschoss sei über Japan hinweggeflogen, teilte die japanische Regierung am Freitag mit. Demnach überflog es die Insel Hokkaido und stürzte danach ins Meer.

Das Militär in Südkorea und den USA analysierten die Details des Abschusses. Südkorea forderte umgehend eine UNO-Dringlichkeitssitzung.

In den vergangenen Wochen hatte Nordkorea trotz Sanktionen immer wieder Raketen abgefeuert. Das Land arbeitet mit Hochdruck an der Entwicklung von Interkontinentalraketen, die auch die USA erreichen könnten. (sda/reu/dpa/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter