Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So wenige Krankenkassenwechsel wie seit 2014 nicht mehr



Rund 660'000 Personen haben Ende letzten Jahres die Krankenkasse gewechselt. Das sind 7.9 Prozent aller Krankenversicherten und damit noch etwas weniger als im Vorjahr, als sich 8.3 Prozent für einen Wechsel entschieden hatten.

Der Anteil der wechselfreudigen Versicherten sei damit so tief wie seit 2014 nicht mehr, schreibt der Vergleichsdienst comparis.ch in einer Mitteilung vom Dienstag.

Die Experten von comparis.ch begründen dies mit tieferen Prämienerhöhungen als in den Vorjahren. Je geringer die Erhöhung ausfalle, desto weniger Menschen würden die Kasse wechseln.

Auch beim Wechsel der Franchise waren die Versicherten zurückhaltend: Nur 6.9 Prozent haben diese angehoben oder verringert. (sda)

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen