DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Stadtgestaltung

Zürcher Sechseläutenplatz offiziell eingeweiht



Die Zuercher Stadtpraesidentin Corine Mauch applaudiert anlaesslich der Einweihungsfeier fuer den Zuercher Sechselaeutenplatz, am Dienstag, 22. April 2014, in Zuerich. Die Eroeffnungsfeierlichkeiten dauern bis am Sonntag. (KEYSTONE/Steffen Schmidt)

Corinne Mauch bei der Eröffnung des Sechseläutenplatzes in Zürich. Bild: KEYSTONE

Was lange währt, wird endlich gut. Am Dienstagabend ist der umgestaltete Zürcher Sechseläutenplatz von Stadtpräsidentin Corine Mauch (SP) eingeweiht worden. In ihrer Rede hob Mauch die Bedeutung von Plätzen als wichtige Freiräume und Orte der Begegnung hervor.

Als Zeichen der Eröffnung durchschnitt Mauch kein Band, sondern setzte das Wasserspiel erstmals in Betrieb. Dieses ist dem beliebten «Springbrunnen» auf dem Bundesplatz in Bern nachempfunden.

Die Eröffnungsfeierlichkeiten dauern bis am Sonntag. Im Rahmen des sogenannten Platzfaescht stehen täglich Attraktionen auf dem Programm. Geboten werden unter anderem Konzerte, Filmveranstaltungen sowie Fototermine mit dem Böögg. Am kommenden Montag ist der Böögg dann im Rahmen des Sechseläutens in seiner gewohnten Rolle zu sehen: Er geht in Flammen auf. (kub/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter