Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hamburger Flughafen stellt Betrieb für gesamten Sonntag ein



Ein Stromausfall hat den Hamburger Flughafen am Sonntag komplett lahmgelegt: Nach einem Kurzschluss wurde der Flugbetrieb gegen 10.00 Uhr eingestellt. Am Nachmittag war dann klar, dass das Problem innerhalb der nächsten Stunden nicht behoben werden konnte.

«Der Flughafen sieht sich gezwungen den Flugbetrieb für den heutigen Tag einzustellen», teilte Norddeutschlands grösster Flughafen auf Twitter mit.

Zuvor hatte die Polizei bereits die Zufahrtswege zur Abflugebene gesperrt. Reisenden wurde davon abgeraten, zum Flughafen zu kommen. «Es ist nicht gelungen den Fehler zu beheben», teilte der Flughafen mit. Es werde eine «redundante Stromversorgung» benötigt, um einen gesicherten Flugbetrieb durchzuführen.

Von der Störung betroffen waren auch Flüge in die Schweiz. Acht Flüge nach Zürich und sechs Abflüge nach Hamburg wurden gestrichen, wie eine Sprecherin des Flughafens Zürich auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda sagte. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter