DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gefängnisausbruch: Aufseherin befreit Strafgefangenen aus Gefängnis Limmattal



Eine 32-jährige Aufseherin hat in der Nacht auf Dienstag einem Strafgefangenen zur Flucht aus dem Gefängnis Limmattal im zürcherischen Dietikon verholfen. Beide sind seither verschwunden.

Nach ersten Erkenntnissen habe die Aufseherin um Mitternacht einen 27-jährigen aus Syrien stammenden Gefangenen aus seiner Zelle befreit und sei mit diesem gemeinsam aus dem Gefängnis geflohen, heisst es in einer Mitteilung des Amtes für Justizvollzug.

Die Kantonspolizei hat eine Fahndung ausgelöst. Laut der Direktion der Justiz und des Innern gibt es Hinweise, dass sich die beiden Flüchtlinge ins Ausland abgesetzt haben.

Der Gefangene wurde wegen Vergewaltigung zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren verurteilt. Das Urteil sei allerdings noch nicht rechtskräftig. Die weiteren Umstände der Flucht seien unklar.

Das Gefängnis Limmattal wurde im September 2010 als Teil des Bezirksgebäudes Dietikon in Betrieb genommen. Es bietet Platz für 72 Gefangene. Laut der Direktion der Justiz und des Innern handelt es sich um das jüngste und modernste Gefängnis im Kanton Zürich. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter