DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Auf der Walz 

«Wer stiehlt, dem wird der Ring aus dem Ohr gerissen»

27.01.2014, 08:4327.01.2014, 08:45
  • Der deutsche Schlosser Franz Zschornack war drei Jahre als Wandergeselle unterwegs.
  • 14 Länder hat er besucht, bis Paraguay kam er, doch in der Schweiz hat es ihm am Besten gefallen.
  • Vor der Reise erhielt er der Tradition entsprechend ein Loch ins Ohr – mit einem Hammer und einem Nagel.  
  • Wie man es schafft, gratis zu Essen und überall ein Bett zum Schlafen zu finden, erklärt er nun in Vorträgen. 

Weiterlesen auf Zeit.de 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!