Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Neues aus Hollywood: Helen Mirren macht bei «Fast and Furious»-Fortsetzung mit



Vom Thron als «Die Queen» hinter das Lenkrad schneller Autos: Oscar-Preisträgerin Helen Mirren hat im Interview mit der Zeitschrift «Elle» bestätigt, dass sie in dem Action-Film «Fast 8» mitspielen wird.

«Auto fahren habe ich immer schon gemocht», erzählt die 70-Jährige. Sie möge ernste Filme, aber «zum Spass» würde sie auch in grossen Unterhaltungs-Streifen mitspielen, solange sie gut gemacht sind.

Im achten Teil der «Fast and Furious»-Reihe über illegale Strassenrennen, spielen auch Charlize Theron, Vin Diesel, Dwayne Johnson und Jason Statham mit. Über Mirrens Rolle wurde zunächst nichts bekannt.

«Straight Outta Compton»-Regisseur F. Gary Gray will den Film im April 2017 auf die Leinwand bringen. Mirren war zuletzt in den Dramen «Trumbo» und «Woman in Gold» im Kino zu sehen. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen