DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Abgas-Affäre: Deutsche VW-Diesel-Fahrer müssen ihr Auto reparieren lassen



Für vom Abgas-Skandal betroffene VW-Dieselauto-Besitzer führt in Deutschland kein Weg an der Werkstatt vorbei: Das deutsche Kraftfahrtbundesamt ordnet einen verpflichtenden Rückruf aller Diesel-Fahrzeuge mit der manipulierten Software an.

Eine von Volkswagen vorgeschlagene freiwillige Reparatur reicht der Behörde nicht. Das sagte ein Sprecher des Bundesverkehrsministeriums am Donnerstag auf Anfrage in Berlin und bestätigte damit Informationen der «Bild»-Zeitung.

VW hatte wegen des Skandals um manipulierte Abgaswerte bei Diesel-Fahrzeugen einen umfangreichen Massnahmenplan zur Bewältigung des Skandals an das Bundesamt geschickt. Details zum Rückruf wurden vorerst nicht genannt. Der deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt will sich am Vormittag in Berlin äussern. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter