DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

TÖTUNGSDELIKT IN WOHLEN

Ehemann der Getöteten in U-Haft



Die Aargauer Staatsanwaltschaft hat für einen 40-jährigen Mazedonier Untersuchungshaft beantragt. Seine 35-jährige Ehefrau war am Samstag in Wohlen AG angeschossen worden. Die Mazedonierin verstarb im Spital an den schweren Schussverletzungen. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, wie eine Sprecherin der Aargauer Staatsanwaltschaft am Montag auf Anfrage sagte. Der Leichnam der Frau wird obduziert. Die Hintergründe der Tat sind gemäss Staatsanwaltschaft noch unklar. Die Polizei hatte am Samstag eine Pistole sichergestellt und den Ehemann auf Antrag der Staatsanwaltschaft vorläufig in Haft gesetzt. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter