Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Deutscher Schauspieler Dieter Bellmann 77-jährig gestorben



Der deutsche Schauspieler Dieter Bellmann ist tot. Der langjährige Hauptdarsteller der ARD-Serie «In aller Freundschaft» starb am Montag im Alter von 77 Jahren in Leipzig.

Das gab der deutsche Sender MDR am Mittwoch unter Berufung auf seine Witwe bekannt. «Wir nehmen Abschied von einem guten Freund, der in seiner Rolle wie auch als Mensch eine ganz herausragende Figur bei 'In aller Freundschaft' war», sagte MDR-Programmdirektor Wolf-Dieter Jacobi. Er habe sich «mit hoher Professionalität und viel Charme in die Herzen der Fans gespielt».

Der aus Dohna stammende Schauspieler stand seit deren Beginn 1998 für die Serie vor der Kamera. Er verkörperte bis zu seinem Ruhestand 2015 den Professor Gernot Simoni, Chef der «Sachsenklinik» in Leipzig, und danach in Gastauftritten Berater des jüngeren Ärzteteams. Daneben stand der Leipziger, der mit der Schauspielerin Astrid Höschel-Bellmann verheiratet war und einen Sohn hat, auch immer wieder auf der Bühne von Schauspiel und Kabarett. (sda/afp/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!