DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Industrie: Bobst steigert Umsatz und erzielt tieferen Reingewinn

28.07.2016, 07:52

Der Verpackungsmaschinenhersteller Bobst hat im ersten Halbjahr den Umsatz um 14.4 Prozent auf rund 600 Millionen Franken gesteigert. Das Betriebsergebnis (EBIT) stieg gegenüber der Vorjahresperiode um 3.3 Prozent auf 18 Millionen Franken.

Unter dem Strich verdiente der Waadtländer Konzern aber weniger, weil er im Vorjahr von einem einmaligen positiven Steuereffekt in der Höhe profitiert hatte. Der Reingewinn belief sich im 1. Halbjahr auf 9.7 Millionen Franken nach 14.8 Millionen in der Vorjahresperiode, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Im Ausblick zeigt sich der Konzern optimistisch. Bobst erwartet eine anhaltend starke Nachfrage in Europa und Nordamerika. Asien dürfte sich weiter verbessern, aber die Nachfrage in Südamerika werde wegen der schwachen wirtschaftlichen Entwicklung gering bleiben.

Bobst erhöht deshalb das Umsatzziel für das Gesamtjahr 2016 leicht von 1.3 bis 1.35 Milliarden Franken auf 1.35 bis 1.40 Milliarden Franken. Das Betriebsergebnis dürfte stabil bleiben, während beim Reingewinn wegen des Steuereffekts im Vorjahr mit einem Rückgang gerechnet wird. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter