DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Drei Verletzte nach Frontalkollision im Prättigau



Bei einer seitlich-frontalen Kollision zwischen einem Lieferwagen und einem Autotransporter sind am Dienstag in Schiers im Prättigau zwei Personen schwer und eine leicht verletzt worden. Staatsanwaltschaft und Polizei untersuchen die Unfallursache.

Wie die Bündner Polizei am Mittwoch mitteilte, fuhr ein 26-jähriger Lieferwagenlenker in Begleitung eines Beifahrers auf der Prättigauerstrasse A28 von Jenaz in Richtung Schiers. Bei der Örtlichkeit Fuchsenwinkel kam es zu einer heftigen, seitlichen Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Autotransporter.

Beide schwer verletzten Lenker wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Danach flogen sie Rega-Helikopter in die Kantonsspitäler in Chur und St. Gallen. Der leicht verletzte Beifahrer wurde ambulant behandelt.

Die beiden Fahrzeuge sowie ein transportierter Personenwagen wurden total beschädigt. Die Polizei leitete Verkehr während knapp vier Stunden über die alte Kantonsstrasse um. Gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft untersucht die Kantonspolizei Graubünden den genauen Unfallhergang. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter