DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Donnerstag, 15. Mai 2014

Was heute wichtig wird

15.05.2014, 05:1415.05.2014, 08:59

Vier Wochen Vaterschaftsurlaub

  • Die Schweiz tut sich schwer mit dem Thema Vaterschaftsurlaub. Der Gewerkschaftsdachverband Travail.Suisse setzt sich seit mehreren Jahren für einen vierwöchigen Urlaub auf nationaler Ebene ein, bislang ohne Erfolg.
  • Heute informiert Travail.Suisse an einer Medienkonferenz über den Stand der Dinge. Dabei wird sich zeigen, ob allenfalls eine Volksinitiative zum Thema wird.

Oskar Freysinger zieht Bilanz

Der Walliser SVP-Mann Oskar Freysinger
Der Walliser SVP-Mann Oskar FreysingerBild: KEYSTONE
  • Vor einem Jahr wurde der streitbare SVP-Politiker Oskar Freysinger in die Walliser Regierung gewählt. Nun zieht er Bilanz über seine bisherige Tätigkeit als Vorsteher des Departements für Bildung und Sicherheit. 
  • Als Staatsrat hat Freysinger bereits mehrfach für Wirbel gesorgt, etwa mit der Anstellung eines umstrittenen Autors als Kommunikationschef, oder als er den langjährigen Dienstchef der Bildung gegen dessen Willen versetzte. 

Prozess gegen Erwin Sperisen

Bild: AP
  • Vor dem Genfer Strafgericht beginnt der Prozess gegen Erwin Sperisen, den ehemaligen Polizeichef des mittelamerikanischen Staats Guatemala. 
  • Dem schweizerisch-guatemaltekischen Doppelbürger wird vorgeworfen, Morde an zehn Gefangenen entweder befohlen, geplant oder selber begangen zu haben. 
  • Ihm drohen mehr als zehn Jahre Haft. 

Fussball

  • In der Super League kann der FC Basel mit einem Auswärtssieg gegen Aarau den Meistertitel in der vorletzten Runde perfekt machen. 
  • Der zweitplatzierte Grasshoppers Club muss zugleich sein Heimspiel gegen Luzern gewinnen, falls es von einem allfälligen Patzer der Basler profitieren will. 
  • Daneben kämpfen noch realistischerweise drei Teams um die zwei verbleibenden Europa-League-Plätze. Dabei reicht YB (53 Punkte) in den letzten beiden Spielen einen Punkt, während Thun und Luzern mit 48 Punkten gleichauf liegen und sich somit höchstwahrscheinlich ein Fernduell um das internationale Geschäft liefern werden.

Tennis

  • Im Achtelfinale beim 1000-er Sandplatzturnier in Rom trifft Stanislas Wawrinka (ATP 3) im Achtelfinale auf Altmeister Tommy Haas (ATP 15).
  • Dabei sind der mittlerweile 36-Jährige Deutsche und der Romand sich erst einmal auf der Tour gegenübergestanden. 2006 setzte sich Haas in Doha in drei Sätzen knapp durch.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter