Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Automobilist fährt Chihuahua auf Fussgängerstreifen tot



Ein Chihuahua ist in Domat/Ems im Kanton Graubünden von einem unbekannten Automobilisten auf einem Fussgängerstreifen totgefahren worden. Der Unfall ereignete sich direkt vor dem örtlichen Posten der Bündner Kantonspolizei.

Die Halterin befand sich am Montagabend um 19.10 Uhr mit dem angeleinten Hund am Fussgängerstreifen gegenüber dem Polizeiposten auf der Hauptstrasse. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, betrat der Chihuahua selbständig den Fussgängerstreifen.

Dabei wurde er von einem in Richtung Chur fahrenden dunklen Personenwagen erfasst und auf der Stelle getötet. Bei der Polizei hiess es auf Anfrage, der Hund sei noch angeleint gewesen, als er den Fussgängerstreifen aus eigenem Antrieb betreten habe. Die Besitzerin sei aber stehen geblieben. Zur Klärung des genauen Geschehens sucht die Polizei Zeugen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter