DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Swatch-Chef Nick Hayek verdiente 2016 weniger



Swatch-Chef Nick Hayek hat im Jahr 2016 Vergütungen von insgesamt 6.13 Millionen Franken erhalten. Das sind rund 700'000 Franken weniger als noch im Vorjahr.

Laut dem Vergütungsbericht, der am Donnerstag im Vorfeld der Bilanzmedienkonferenz veröffentlicht wurde, betrug der Basislohn von Hayek unverändert 1.5 Millionen Franken. Der Rest der Vergütung setzt sich aus Boni, Aktienoptionen sowie Pensionsleistungen und weiteren Sozialleistungen zusammen.

Auf die gesamte Geschäftsleitung von Swatch entfielen insgesamt 32.58 Millionen Franken an Vergütungen. Auch dieser Wert liegt deutlich unter dem Vorjahresniveau von 37.89 Millionen Franken.

Die Vergütungen für den Verwaltungsrat beliefen sich insgesamt auf 4.59 Millionen Franken, davon erhielt alleine Verwaltungsratspräsidentin Nayla Hayek 3.86 Millionen Franken. Im Vorjahr hatte die VR-Präsidentin noch 4.38 Millionen Franken an Gehalt bezogen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter