Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Alpinist stürzt am Matterhorn in den Tod



Ein Alpinist ist am Mittwoch gegen Mittag am Matterhorn in den Tod gestürzt. Er fiel auf der Ostseite 500 Meter in die Tiefe, als er auf dem Abstieg war. Nach Angaben der Kantonspolizei vom Freitag verlor er den Halt.

Der Mann war allein zum Gipfel aufgestiegen und stieg über das Hörnli wieder ab. Zum Unfall kam es auf rund 3800 Metern über Meer. Dritte beobachteten den Absturz und lösten Alarm aus. Die Rettungskräfte konnten nur noch die Leiche bergen. Eine Untersuchung wurde eingeleitet. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter