Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Pop: David Bowie erstmals auf Platz eins der US-Album-Charts



David Bowie steht mit seinem letzten Album «Blackstar» zum ersten Mal überhaupt auf Platz eins der US-Album-Charts.

Wie «Billboard.com» am Sonntag (Ortszeit) offiziell bekanntgab, setzte sich das Werk aus dem Stand an die Spitze der Billboard 200-Charts. 181'000 Alben wurden nach Angaben des Unternehmens Nielsen Music verkauft, damit verdrängte Bowie Adeles «25» vom Spitzenplatz.

Auf Platz vier der US-Charts kehrte das Album «Best of Bowie», das 2002 veröffentlicht worden war, zurück in die Album-Hitliste.

Vor seinem Tod am 10. Januar hatte Bowie sieben Alben in den US-Top Ten, keines hatte es auf den ersten Platz geschafft. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter