Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wahlen im Ferien-Paradies

Malediver bestätigen Regierung - Vorwurf des Stimmenkaufs 



Die Menschen auf den Malediven haben nach vorläufigen offiziellen Ergebnissen die Regierung im Amt bestätigt. Die Abstimmung selbst lief nach Angaben der Antikorruptionsorganisation Transparency Maldives ohne Zwischenfälle und gut organisiert ab. Allerdings habe es im Vorfeld «zügellosen Stimmenkauf» und unrechtmässigen Wahlkampf auf Kosten der Staatskasse gegeben.

Zur Regierungskoalition gehört auch der im vergangenen Jahr gewählte Präsident Abdulla Yameen, der zugleich als Regierungschef agiert. Er hatte vor Chaos gewarnt, sollte die Opposition die Mehrheit im Parlament gewinnen. (aeg/sda/dpa) 

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen