Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Post

Wechsel in der Konzernleitung der Post



In der Konzernleitung der Post kommt es zu einem Wechsel. Frank Marthaler, der Leiter des Bereichs Swiss Post Solutions (SPS), verlässt die Post per Ende Juni 2014. Der stellvertretende Leiter von SPS, Thomas Pieper, wird die Leitung ad interim übernehmen.

Nach 15 Jahren bei der Post, davon 7 als Mitglied der Konzernleitung, wolle sich Marthaler beruflich neu orientieren, teilte die Post AG am Donnerstag mit. Der 49-Jährige leitete den Konzernbereich seit 2007.

Der Verwaltungsrat und die Konzernleitung dankten Marthaler für seinen grossen Beitrag bei der Umgestaltung der Post in ein modernes Dienstleistungsunternehmen, heisst es im Communiqué. Die Suche nach einem Nachfolger werde umgehend eingeleitet.

Swiss Post Solutions übernimmt für Geschäftskunden Geschäftsprozesse. Der Bereich erwirtschaftet mit seinen 6800 Mitarbeitenden in über 20 Ländern einen Umsatz von mehr als 600 Millionen Franken. (whr/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter