DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Erdrutsch

150 Verschüttete in Indien befürchtet



Ein gigantischer Erdrutsch hat am Mittwoch den Grossteil eines Dorfs im westindischen Bundesstaat Maharashtra unter sich begraben. Nach Angaben der Behörden werden bis zu 150 Verschüttete befürchtet.

Bis zu 50 Häuser seien unter den Erdmassen begraben, sagte ein örtlicher Vertreter des Katastrophenschutzes der Nachrichtenagentur AFP. Nach dem Starkregen der vergangenen Tage sei ein ganzer Hang auf das Dorf herabgestürzt. Zahlreiche Katastrophenteams, Polizisten und Soldaten seien in die abgelegene Region geschickt worden. (aeg/sda/afp/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter