Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bundesamt warnt vor Claire's Zungenpiercing wegen Nickelgehalt



In den Zungenpiercings des Schmuckhändlers Claire's Switzerland ist ein so hoher Nickelgehalt nachgewiesen worden, dass eine Gesundheitsgefährdung nicht ausgeschlossen werden kann. Der Bund warnt deshalb vor dem Tragen der Schmuckstücks.

Dieses gebe eine gesundheitlich bedenkliche Menge Nickel ab, teilte das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) am Dienstag mit. Nickel-Allergiker könnten darauf starke allergische Reaktionen entwickeln, bei Nichtallergikern bestehe die Gefahr einer Neusensibilisierung gegenüber Nickel. Zu den möglichen Symptomen gehörten unter anderem Rötungen und Schwellungen an der Kontaktstelle.

Der US-Schmuck- und Accessoires-Händler Claire's habe das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen und einen Rückruf gestartet. Auf den überhöhten Nickelgehalt in den Piercings aufmerksam gemacht wurde das BLV von den kantonalen Laboratorien Zürich und Bern. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter