DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

69 Prozent der Firmen statten Angestellte mit Smartphone/Laptop aus



In der EU statten 69 Prozent der Unternehmen ihre Angestellten mit mobilen internetfähigen Geräten aus. Dabei sind die Finnen mit 94 Prozent führend. In Bulgarien erhalten hingegen nur 41 Prozent der Beschäftigten entweder Laptop, Smartphone oder Tablet.

Knapp hinter Finnland liegt gemäss Eurostat-Angaben vom Montag Dänemark (92 Prozent). Über 80 Prozent der Beschäftigten in Schweden (85 Prozent), Kroatien (83 Prozent), Litauen (81 Prozent), Belgien (80 Prozent) erhalten firmeneigene Smartphones und Laptops.

Nur leicht geringer ist der Anteil in Luxemburg (79 Prozent), Slowenien (78 Prozent), Tschechien (77 Prozent), Österreich, Spanien (je 76 Prozent), Estland (75 Prozent), der Slowakei (74 Prozent), Malta (73 Prozent), Frankreich (72 Prozent), Irland und Portugal (je 71 Prozent),

Im EU-Durchschnitt liegt die Ausstattung mit mobilen internetfähigen Geräten in den Niederlanden (69 Prozent), in Grossbritannien (68 Prozent) und Deutschland (67 Prozent). Am Schluss der Rangliste figurieren Griechenland (48 Prozent), Rumänien (43 Prozent) und Bulgarien (41 Prozent). (sda/apa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter