Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Swiss im Aufwind

Swiss erzielt trotz hartem Umfeld Gewinnsprung 



Ein Flugzeug der Fluggesellschaft Swiss, fotografiert durch einen Zaun am Flughafen Zuerich Kloten, am Mittwoch, 12. Februar 2014, bei Ruemlang. Der Bundesrat hat am Mittwoch eine erste Aussprache zur Umsetzung der Masseneinwanderungs-Initiative gefuehrt. Konkrete Entscheide sind nicht gefallen, jedoch hat die Regierung das weitere Vorgehen und einen Zeitplan für die Umsetzung festgelegt. (KEYSTONE/Steffen Schmidt)

Bild: KEYSTONE

Die Fluggesellschaft Swiss hat 2013 einen operativen Gewinn von 264 Mio. Franken eingeflogen. Das sind 24 Prozent mehr als im Vorjahr. Im vierten Quartal gelang gar eine Gewinnverdoppelung auf 55 Millionen Franken. Der Betriebsertrag nahm 2013 laut Swiss-Mitteilung vom Donnerstag um 3 Prozent auf 5,167 Milliarden Franken zu, während die Zahl der Passagiere nur um 0,9 Prozent gestiegen ist.

Die Gewinnsteigerung sei trotz des verschärften Wettbewerbs durch Überkapazitäten, die Währungssituation und das Ölpreisniveau gelungen, wird Swiss-Chef Harry Hohmeister zitiert. Neben einer leichten konjunkturellen Erholung insbesondere im vierten Quartal habe sich das laufende Strukturprogramm (Score) ausgewirkt. Trotzdem schuf Swiss erneut neue Stellen: Zum Jahresende arbeiteten 8250 Personen für die Swiss, 183 mehr als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Vollzeitstellen stieg um 166 auf 6956. Für 2014 erwartet Swiss eine leichte Steigerung des Ergebnisniveaus 2013. (rar/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter