Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mittwoch, 26. Februar 2014

Was heute wichtig wird



Beihilfe zur Steuerhinterziehung: Credit-Suisse-Chef Dougan muss vor dem US-Senat aussagen

ZUR ANHOERUNG VON CREDIT SUISSE-CHEF BRADY DOUGAN VOR DEM US SENAT STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES ARCHIVBILD ZUR VERFUEGUNG - Brady Dougan, CEO de la Banque Credit Suisse SA s'exprime devant des journalistes lors d'une rencontre avec la presse, ce mercredi 5 decembre 2012 a Geneve. (KEYSTONE/Martial Trezzini)

Wie gut wird Brady Dougan die Grossbank verteidigen können? Bild: KEYSTONE

EU-Parlament berät über Schockbilder auf Zigarettenpackungen – und über die Schweiz

Roger Federer im Achtelfinal

epa04099170 Roger Federer of Switzerland returns the ball to Benjamin Becker of Germany during their first round match of the Dubai Duty Free Tennis ATP Championships in Dubai, United Arab Emirates, 24 February 2014.  EPA/ALI HAIDER

Bild: EPA

Real Madrid empfängt Schalke

Lesen Sie hier mehr zu den Champions League-Achtelfinals.

Real Madrid's Gareth Bale (R) is congratulated by his teammates Asier Illarramendi (2nd L) and Pepe after scoring during their Spanish first division soccer match against Elche at Santiago Bernabeu stadium in Madrid February 22, 2014. REUTERS/Juan Medina (SPAIN - Tags: SPORT SOCCER)

Kann Real Madrid den Schwung aus der Meisterschaft nutzen? Bild: Keystone

YB reist nach Sion

22.02.2014; Thun; Fussball Super League - FC Thun - FC Sion; Trainer Raimondo Ponte (Sion) links und  Assistenztrainer Frederic Chassot (Sion) mit Zigarette.(Christian Pfander/freshfocus)

Wie weiter in Sion? Raimondo Ponte (l.) ist als neuer Trainer in seinem zweiten Spiel schon mächtig unter Druck. Bild: freshfocus

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen