DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Indien

Rebellen töten sieben Polizisten



In Indien haben maoistische Rebellen während der derzeitigen fünfwöchigen Parlamentswahl erneut Sicherheitskräfte angegriffen. Mindestens sieben Polizisten seien am Sonntag bei einem Bombenanschlag in Gadchiroli im westindischen Bundesstaat Maharashtra getötet worden, sagte ein Polizist. Zwei weitere Polizisten seien verletzt worden. Der Sprengsatz sei unter einem Geländewagen der Sicherheitskräfte explodiert.

Die abgelegene Waldregion, in der vor knapp drei Wochen abgestimmt wurde, ist eine der zahlreichen Hochburgen der Aufständischen in Indien. Die maoistischen Rebellen lehnen die parlamentarische Demokratie ab und hatten zum Boykott der Parlamentswahl aufgerufen. In den vergangenen Wochen verübten sie eine ganze Serie tödlicher Anschläge. Daneben attackierten im indischen Teil Kaschmirs mutmasslich muslimische Extremisten sowohl Sicherheitskräfte als auch örtliche Politiker. (mbu/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter