Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sulzer baut bei der deutschen Geka aus



Der Industriekonzern Sulzer schafft in Deutschland über 250 neue Arbeitsplätze. Er vergrössert das Produktionswerk seines deutschen Applikatoren-Herstellers Geka in Bechhofen.

Für Geka wird ein neues Fertigungsgebäude gebaut. Das bisherige Areal wird dadurch fast verdoppelt. Die Bauarbeiten beginnen noch in diesem Jahr und werden voraussichtlich Ende 2018 abgeschlossen sein. Durch die Vergrösserung werden mittelfristig mehr als 1000 Mitarbeitende bei der Geka in Deutschland arbeiten, schreibt Sulzer in einer Mitteilung am Montag.

Geka gehört seit knapp einem Jahr zum Konzern. Mit dem 260-Millionen-Euro-Zukauf hatte Sulzer seine Position im Kosmetikmarkt verstärkt. Die rund 900 Mitarbeitenden wurden übernommen. Geka stellt Applikatoren, Verpackungssysteme und Bürsten her für den Gesundheitsmarkt, aber auch für Kosmetikprodukte wie etwa Mascara, Nagellack und Lipgloss. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter