DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Roche schliesst 2017 wie erwartet ab



Der Pharmakonzern Roche weist für 2017 einen Umsatz in Höhe von 53.3 Milliarden Franken aus, ein Plus von 5 Prozent. Zu konstanten Wechselkursen (kWk) betrug das Wachstum ebenfalls 5 Prozent.

Der operative Kerngewinn nahm ebenfalls zu. Mit gut 19.0 Milliarden Franken lag er um 3 Prozent über dem Vorjahreswert. Beim Konzerngewinn nach IFRS weist Roche 8.2 Milliarden aus - ein Rückgang um 9 Prozent, wie der Konzern am Donnerstag in einer Mitteilung schreibt.

Die Gründe seien Wertminderungen von Goodwill und immateriellem Anlagevermögen sowie Abschreibungen auf immaterielles Anlagevermögen. Die Dividende soll auf 8.30 Franken von 8.20 Franken für 2016 erhöht werden.

Mit den ausgewiesenen Zahlen hat Roche die eigene Guidance erreicht. Die Analysten-Erwartungen wurden beim Umsatz leicht übertroffen, auf Gewinnseite dagegen leicht verfehlt. erfüllt. Von AWP befragte Experten hatten im Durchschnitt (AWP-Konsens) einen Gruppen-Umsatz von 53.1 Milliarden Franken und einen Core EBIT von 19.2 Milliarden prognostiziert. (sda/awp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter