DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

15,6 Grad 

So kalt war es in Bangkok seit 30 Jahren nicht mehr



Bei uns lässt der Winter zu wünschen übrig. Nicht so in Thailand: In der Hauptstadt Bangkok ist die Temperatur auf 15,6 Grad gesunken. Die Behörden meldeten am Donnerstag einen neuen Kälterekord. Seit 1983 sei es im Winter nicht mehr so kalt gewesen in Bangkok, sagte Songkram Aksorn von der Wetterbehörde.

In den nördlichen Landesteilen fielen die Temperaturen sogar unter 10 Grad. Dort kamen nach Angaben des Gesundheitsministeriums in den vergangenen drei Monaten 63 Menschen infolge der Kälte ums Leben. Zufrieden sind die Organisatoren der Strassenproteste gegen die Regierung: «Das Wetter war gut für die Demonstrationen. Thais geniessen das kühlere Wetter», sagte ein Anführer der Regierungsgegner. (pbl/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter