Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rocker Alice Cooper und Original-Band wiedervereint



Mehr als 42 Jahre nach ihrem Auseinanderbrechen wollen Originalmitglieder der Alice-Cooper-Band wieder gemeinsam auftreten. Sie kündigten am Mittwoch fünf Konzerte für November in den britischen Städten Leeds, Manchester, Birmingham, Glasgow und London an.

Schockrocker Alice Cooper feiert seit den 1970ern Erfolge. Die Alice-Cooper-Band bestand ursprünglich aus Vince Furnier - der seinen Namen in Alice Cooper änderte - sowie den Musikern Dennis Dunaway, Michael Bruce, Neal Smith und Glen Buxton. Gitarrist Buxton starb 1997. Die überlebenden Bandmitglieder hatten Fans schon bei einem Konzert in der US-Stadt Nashville Mitte Mai mit einigen gemeinsamen Nummern überrascht.

Nach Angaben Coopers kam es durch die Zusammenarbeit mit Smith und Dunaway bei seinem neuesten Album «Paranormal» zu der Idee. «Als die originale Band 1975 auseinanderbrach, gab es kein böses Blut», sagte Cooper. Die langjährige kreative Zusammenarbeit habe sich einfach erschöpft gehabt. «Jeder ist einfach seiner Wege gegangen.» (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter