DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lawinenunfall

Zwei Menschen sterben durch Lawine in den italienischen Alpen



Bei einem Lawinenunglück in den italienischen Alpen sind am Sonntag zwei Menschen ums Leben gekommen. Vier weitere Wintersportler wurden verletzt, wie italienische Medien berichteten. Die achtköpfige Gruppe war am Vormittag in der Nähe der Stadt Cuneo im Piemont von der Lawine überrascht worden.

Andere Alpinisten hatten das Unglück beobachtet und die Rettungskräfte alarmiert. Die vier Verletzten wurden ins Spital gebracht. Für einen Italiener und einen Franzosen kam den Berichten zufolge jedoch jede Hilfe zu spät.

Mehr Glück hatte am Morgen eine Gruppe deutscher Skitourengeher. Die 20 Touristen waren am Ortler in Südtirol von einer Lawine überrascht worden, wie das Nachrichtenportal «Südtirol Online» berichtete. Vier Menschen wurden zunächst verschüttet, es konnten jedoch alle Mitglieder der Gruppe gerettet und in Sicherheit gebracht werden. (sza/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter