DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bell schliesst Fabrik bei Lausanne - 100 Arbeitsplätze betroffen



Der Fleischverarbeiter Bell schliesst Ende 2017 die Frischfleischproduktion in Cheseaux bei Lausanne. Die Produktion wird nach Oensingen SO in eine bestehende Bell-Fabrik verlagert. Von der Schliessung sind laut Bell weniger als 100 Arbeitsplätze betroffen.

Ein Sprecher des Unternehmens bestätigte am Donnerstag gegenüber der Nachrichtenagentur sda entsprechende Angaben des Westschweizer Regionalfernsehens «La Télé». Bell reorganisiere zurzeit die Produktionsstandorte in der Schweiz, die Schliessung des Standorts Cheseaux geschehe in diesem Zusammenhang.

Bei Bell geht man davon aus, dass die Schliessung deutlich weniger als 100 Personen betrifft. Die lange Übergangszeit bis Ende 2017 ermögliche es zudem, verschiedene Optionen für die Mitarbeiter zu prüfen.

So will Bell jedem Mitarbeiter einen neuen Arbeitsplatz anbieten, auch im Kanton Waadt. Weitere Angaben könne das Unternehmen zum jetzigen Zeitpunkt nicht machen. Bell beschäftigt insgesamt rund 10'000 Mitarbeitende in der Schweiz. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter