Blaulicht
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Kollission eine Autos mit der Mittelleitplanke hat weiteren Unfall zur Folge. A5 ist gesperrt.
bild: polizei Kanton solothurn

Vier Verletzte bei Verkehrsunfall auf der Autobahn A5

Auf der Autobahn A5 zwischen Grenchen und Lengnau hat sich am Samstagnachmittag ein Unfall ereignet. Es wurden vier Personen verletzt. Die A5 war bis gegen 20 Uhr in beide Richtungen gesperrt.

09.04.16, 21:26


Unfall auf der A5: Die Autobahn musste in beide Fahrrichtungen zwischen Grenchen und Lengnau gesperrt werden. © Kapo SO

Bei zwei Unfällen auf der Autobahn A5 bei Lengnau sind am Samstagnachmittag vier Personen verletzt worden. Beim ersten Unfall prallte ein Lenker in die Mittelleitplanke. Dabei flogen Trümmer auf die Gegenfahrbahn, wo es zu einem Folgeunfall zweier weiterer Autos kam.

bild: polizei kanton solothurn

Warum der Lenker unmittelbar nach dem Wititunnel die Herrschaft über sein Auto verlor, war am Abend nicht bekannt, wie die Solothurner Kantonspolizei mitteilte. Der Unfall auf der Gegenfahrbahn ist nach ersten Erkenntnissen auf herumliegende Trümmerteile zurückzuführen.

Bei den Unfällen zogen sich vier Personen, unter ihnen ein Kind, leichte bis mittelschwere Verletzungen zu. Vier Ambulanzen und die Feuerwehr Grenchen standen im Einsatz. Für die Räumungsarbeiten war die Autobahn zwischen Grenchen und Lengnau während über vier Stunden bis gegen 20 Uhr gesperrt. (sda) 

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

4 Festnahmen bei Schlägerei in Zürcher Kreis 1 – Polizist mittelschwer verletzt

Nachdem sich die Situation rund ums Seebecken beruhigt hatte, kam es in der Nacht auf Sonntag noch einmal zu einem Polizeieinsatz, bei dem sich ein Polizist verletzte. 

Kurz nach 3 Uhr erhielt die Stadtpolizei Zürich die Meldung, dass es am Limmatquai eine Schlägerei gebe. Die Polizisten stiessen vor Ort auf mehrere Personen, die in eine tätliche Auseinandersetzung involviert waren.

Als diese den Streifenwagen erblickten, versuchten sie zu flüchten. Drei junge Männer, im Alter zwischen 18 …

Artikel lesen