Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das grosse iPhone-Quiz: Wer keine 9 Punkte schafft, muss vor dem Apple Store zelten

Das iPhone feiert dieses Jahr einen runden Geburtstag – aber das weisst du sicher. Hier sind wirklich knifflige Fragen zum Kult-Handy.

01.04.17, 18:32 02.04.17, 08:40


1.Wer brachte 1996 das erste «echte» Smartphone auf den Markt?
AP
Apple
Microsoft
Siemens
Nokia
2.Was für ein Handy lancierte Apple vor dem iPhone?
Getty Images Europe
Ha, Fangfrage! Keins.
Das iTunes Phone
Das iPod Phone
Das Flip-Phone «Apple 2000»
3.Was hat es mit diesem roten iPhone auf sich?
Apple
Das ist eine «Special Edition» des iPhone 7 Plus, lanciert im März 2017
Das ist ein von Chefdesigner Jony Ive bemalter Prototyp, der versteigert wird.
Das ist eine Fangfrage. Es gibt weder Einhörner noch weinrote iPhones.
4.In Apples geheimen Labors forschten und tüftelten die Ingenieure jahrelang an einem neuartigen Handy. Wann gab Steve Jobs definitiv grünes Licht für das erste iPhone?
EPA/EPA FILE
Weihnachten 2002
3. Juni 2004
Anfang 2005
2006, genaues Datum nicht bekannt
5.Was würde Jony Ive mit seinem persönlichen iPhone niemals tun?
X02789
Es in fremde Hände geben.
Unschöne Dinge fotografieren.
Es in eine Schutzhülle stecken.
Hochformatige Selfies
6.Wann präsentierte Apple das allererste iPhone ?
AP
An einem Special Event im April 2006
An der Keynote zur Macworld im Januar 2007
Zur Eröffnung der Computerfachmesse CeBit im März 2007
Anlässlich der Entwicklerkonferenz WWDC im Juni 2007
7.Wie viele iPhones hat Apple im ersten Geschäftsquartal 2017 verkauft?
EPA/EPA
30 Millionen Stück
45 Millionen Stück
59 Millionen Stück
über 70 Millionen
3 Zillionen
8.In welcher europäischen Stadt gibt es eine von Apple gesponserte Akademie für iPhone-App-Entwickler?
EPA/DPA
Das muss bei den trinkfesten Dänen in Kopenhagen sein.
X01988
Da kommt nur London mit seiner Pub-Kultur infrage.
EPA/EPA
Nix Bier, Kaffee trinken die angehenden Programmierer. Und zwar in Wien.
EPA/ANSA
Pizza. Ich sage nur Pizza. In Neapel, bella Italia!
9.Ein Apple-Mitarbeiter verlor 2010 einen iPhone-Prototypen in der Nähe des Hauptquartiers. Wo passierte ihm das Missgeschick?
X03026
In einem Massage-Salon
Auf einem öffentlichen Parkplatz
In einer Bar
In einem Taxi
10.Wie viel kostete das Ur-iPhone mit 8 GB Speicherplatz zum US-Verkaufsstart?
Apple
399 Dollar
499 Dollar
599 Dollar
699 Dollar
11.Wie lautete der erste Werbeslogan für das iPhone?
AP/AP/Apple
Welcome To The Future
Back To The Future
Apple Reinvents The Phone
HiPhone
12.Welches iPhone besass als erstes eine Kamera mit integriertem Blitz?
Getty Images North America
Das allerste iPhone
Das iPhone 3GS
iPhone 4
iPhone 4S
13.Wann führte Apple auf dem iPhone-Betriebssystem Copy-Paste ein?
EPA/DPA
Gleich zum US-Verkaufsstart, im Juni 2007
Ein Jahr nach der Lancierung, im Juni 2008
Zwei Jahre nach der Lancierung, im Juni 2009
Das iPhone beherrscht kein Copy-Paste
14.Welchem älteren iPhone gleicht das im Frühjahr 2016 lancierte iPhone SE?
AP/AP
iPhone 4S
iPhone 5S
iPhone 6
15.Mit welchem Skandälchen sorgte Apples erstes grosses Handy, das iPhone 6 Plus, für Schlagzeilen?
X90027
Bendgate: Das Gehäuse verbog sich angeblich allzu leicht
Bondgate: James Bond wollte lieber ein HTC-Smartphone
Blindgate: Im Blindtest erkannte Apple-Chef Tim Cook das Gerät nicht
Bakergate: Einzelne Geräte liefen plötzlich so heiss, dass man sie nicht in der Hosentasche mitführen konnte.
16.Unter welchem geheimen Codenamen wurde das Ur-iPhone entwickelt?
Getty Images North America
Project Nokia-Killer
Project Purple 2
Project iSteve
Project G27eRG
17.Der iPhone-Akku ist fast leer und du musst in 15 Minuten weg. Welcher Trick hilft beim Aufladen?
Getty Images AsiaPac
Am Ladekabel reiben.
Das iPhone während dem Aufladen kreisförmig bewegen.
In den Flugmodus schalten.
Den TCS anrufen.
18.Das iPhone hätte fast einen anderen Namen erhalten. Welchen?
Getty Images North America
Phone
TriPod
Apple S1
iCall
19.Wie viel bezahlte Apple 2007 für die Internet-Domain iphone.com?
AP/AP
Einen symbolischen Dollar.
Gar nichts.
Mindestens eine Million Dollar.
20 Mac-Computer.
20.Was wurde diesem ehemaligen hochrangigen Apple-Manager zum Verhängnis?
Getty Images North America
Sein schwarzer Pullover.
Seine frechen Sprüche bei Apple-Keynotes.
Fehlerhafte iPhone-Software.
Die wachsende Konkurrenz durch das Android-System von Google.
21.Welches Gerät wollte Apple eigentlich vor dem iPhone auf den Markt bringen?
Getty Images Europe
Apple TV
iMac.
Apple Watch.
iPad.
22.Die Marke iPhone gehörte 2007 einem anderen Unternehmen. Welchem?
23.Was ging als «Antenna-Gate» in die Apple-Geschichte ein?
AP/AP
Schlechter Mobilfunk-Empfang beim iPhone 4.
Zu viele Antennen auf dem Apple-Hauptsitz in Cupertino.
Menschenunwürdige Arbeitsbedingungen bei Foxconn.
Aufgeflogene Abhöraktion durch den grössten Konkurrenten.
24.Welches iPhone ist das?
Getty Images North America
iPhone 3GS.
iPhone 6.
Haha, Fangfrage! Das ist ein iPod.
iPhone 2G.
25.Wofür steht der Buchstabe S beim iPhone 4S?
Getty Images North America
Shut Up And Give Us Your Money.
Speed.
Siri.
Surveillance (Überwachung).
26.Welcher Musiker war jahrelang in der Musik-App verewigt?
Bob Dylan.
Bono.
Bruce Springsteen.
DJ Bobo.
27.Welche iPhone-Generation setzt die Apple Watch (mindestens) voraus?
watson
iPhone 4S
iPhone 5
iPhone 5S
iPhone 6
28.Was hat die Prisma-App den meisten anderen iPhone-Apps voraus?
Sie zeigt viel nackte Haut.
Sie kostet ein Gewehr.
Sie ist App des Jahres.
Sie ist stark im Datenschutz.

Das iPhone 8 (oder iPhone X)

Storys rund um das iPhone-System iOS 10

So einfach kann man witzige GIFs mit dem iPhone verschicken

11 ultimative Tipps und Tricks fürs iPhone (mit iOS 10)

12 praktische Features von iOS 10, die iPhone-Nutzern das Leben erleichtern

iOS 10 ist da – das müssen iPhone- und iPad-Nutzer wissen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

10
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • sereros 01.04.2017 23:19
    Highlight Ist bei Frage 20 wirklich der Markenname iPhone gemeint? Ich tippe eher au iOS, da sowie Cisco als auch Apple diesen Namen für ihr Betriebssystem nutzen
    0 3 Melden
  • flyingdutch18 01.04.2017 20:35
    Highlight Als jahrelanger 4S User bin ich sicher, dass das S für Speed steht. So war es beim 3GS und dann auch beim 5S, 6S und 7S. Bei letzteren macht es eh' keinen Sinn, dass das S für Siri stehen soll.
    28 6 Melden
    • marsupi 01.04.2017 23:44
      Highlight Das ist definitiv Schwachsinn mit dem S für steht. Für was es wirklich steht weiss ich auch nicht. Aber Siri wurde erst mit dem iPhone 4S vorgestellt / eingeführt. Das iPhone 3GS kam zwei Jahre vorher auf den Markt. Kann also nicht sein.
      0 4 Melden
  • EMkaEL 01.04.2017 19:27
    Highlight 18 von 26 und ich hab noch nie ein iphone besessen.. 🤣
    15 1 Melden
  • Domino 01.04.2017 19:26
    Highlight Das rote iPhone mit dem weissen Apfel ist die limitierte schweizer Edition 😉
    23 1 Melden
  • Tukan3 01.04.2017 19:21
    Highlight "Es hagelte Spott und Hohn, doch wurde das 6S Plus trotzdem ein Verkaufsschlager." müsste "Es hagelte Spott und Hohn, doch wurde das 6 Plus trotzdem ein Verkaufsschlager." heissen.
    4 12 Melden
  • Goon 01.04.2017 19:16
    Highlight Frage 1 ist falsch. Es gibt das rote iPhone auch in der normalen 7ner Ausführung. Nicht nur das plus
    6 2 Melden
    • EinePrieseR 01.04.2017 21:14
      Highlight Die Frage ist richtig, da das 7plus und nicht das 7 gezeigt wird auf dem Foto...
      0 7 Melden
  • N. Y. P. 01.04.2017 19:02
    Highlight Ich bin doch kein Apple - Hasser !
    Das ist jetzt also an den Haaren herbeigezogen..
    10 2 Melden

Paukenschlag von Nintendo: «Mario Kart» kommt für Smartphones

Nintendos neue Konsole Switch bricht Verkaufsrekerode, der Online-Dienst der Switch startet im September, Mario kommt als Animationsfilm ins Kino und ach ja, Nintendo bringt endlich «Mario Kart» auf Smartphones.

Es sind News, die wohl jeden Nintendo-Fan begeistern dürften: Der japanische Spielegigant hat soeben verkündet, dass man die seit über 25 Jahren populäre Spieleserie «Mario Kart» zum ersten Mal auf Smartphones bringen wird.

Auf Twitter schreibt Nintendo, dass «Mario Kart Tour» für Smartphones in Entwicklung sei und das Spiel bis spätestens März 2019 erscheinen wird.

Nintendo entwickelt seine Spiele seit 2015 auch für Smartphones. Der grösste Mobile-Hit der Japaner war bislang «Super Mario …

Artikel lesen