Gripen

Gripen in Arbeit

Ist das einer von Unseren?

07.05.14, 13:59

Endmontage eines Gripen-Kampfjets in der Saab-Fabrik im schwedischen Linköping (5. Mai 2014).

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gelöschter Benutzer 07.05.2014 22:04
    Highlight Es gibt blöde und saublöde Fragen. Das ist eine der saublöden Fragen. Watson quo vadis? Wollt ihr Blick am Abend konkurrenzieren? Ihr seid auf dem besten Weg dazu. Gratulation.
    2 0 Melden
  • Neptun 07.05.2014 18:28
    Highlight Also solche Artikel liebe watson Leute, sind höchstens, aber aller höchstens Blick Niveau, evtl. noch Blick am Abend. Tendenziöser kann man wohl ein Bild nicht betiteln!!!
    1 0 Melden
  • mauchmark 07.05.2014 18:21
    Highlight Das ist noch ein Gripen C. Der Gripen E bekommt ein anderes Fahrwerk als die C-Vorgängerversion. Möglicherweise ist das noch einer der letzten Gripen C für Südafrika.
    0 0 Melden

Campaigning-Profi Perron zur Gripen-Kampagne 

«Das war die schlechteste Abstimmungskampagne aller Zeiten»

Der Campaigning-Profi Louis Perron sieht keine Chance mehr, die Gripen-Kampagne zu retten. Und erklärt, welche Fehler am schlimmsten waren.

Herr Perron, in rund zwei Wochen stimmen wir über den Gripen ab. Wie wird die Abstimmung ausgehen? Das weiss ich nicht. Aber ich glaube, es gibt eher ein Nein. 

Wie viel würden Sie darauf wetten? Nicht grad 1000 Franken, aber ein paar gute Flaschen Wein. 

Wie kommen Sie zu Ihrer Prognose? Die Pro-Kampagne war von Anfang bis jetzt einfach lausig. Wenn man sich die Ereignisse vor Augen führt, von den Wirrungen um den Kampagnenlead, der Involvierung von Saab, dem …

Artikel lesen