Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Trennung in Sicht?

Kryptisches Bild auf Kourtney Kardashians Instagram-Account lässt die Gerüchteküche brodeln

23.11.14, 16:52 24.11.14, 11:20

Kourtney Kardashians Fangemeinde bangt. 

Denn ihr obiger Tweet (inklusive gebrochenem Herzen) vom Freitag linkt auf folgenden Instagram-Beitrag:

«Wenn du gehen willst, kannst du. Aber ich werde mich an dich erinnern. Ich erinnere mich an jeden, der geht.»

Quote aus der Zeichentrickserie «Lilo and Stitch»

Spricht Kardashian damit ihren Freund Scott Disick an? Der seinerseits soll sich am Wochenende mit Freunden in Las Vegas vergnügt haben, wie Radar Online weiss. Es sei kein Geheimnis, dass die beiden Reality-Stars ihre Probleme haben.

So hat Kardashian kürzlich ihre Sorge um Disicks Gebrauch von Schlafpillen geäussert, nach dem dieser eine ganze Packung davon geschluckt haben soll. Kardashian: «Ich glaube nicht, dass er schon jemals so viele Schlaftabletten nach dem Trinken genommen hat. Meine grösste Angst ist es, dass er so weiter macht. Ich weiss nicht, wohin das führen soll.»

Sollte es tatsächlich zu einer Trennung kommen, wäre das bitter: Die beiden haben bereits zwei Kinder, das dritte wird im Dezember erwartet.

(lue)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nein, das ist kein Witz: Chuck Norris macht Werbung für Netanjahu

Benjamin Netanjahu ist in Not. Dem israelischen Ministerpräsidenten droht bei der heutigen Parlamentswahl der Machtverlust. In letzter Minute kommt ihm ein altgedienter Action-Haudegen zu Hilfe: Chuck Norris hat am Montag ein Video veröffentlicht, in dem er die Israelis auffordert, Netanjahu wiederzuwählen.

Der Regierungschef sei ein «starker Anführer», und das sei entscheidend für die Sicherheit Israels, betont Norris, der letzte Woche 75 Jahre alt wurde. Er habe «den Mut und die …

Artikel lesen