International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Bild: EPA/AAP

Australische Polizei beschlagnahmt Rekordmenge an Crystal Meth

05.04.17, 06:52 05.04.17, 08:00

In Australien hat die Polizei eine Rekordmenge von 903 Kilogramm der Designerdroge Crystal Meth beschlagnahmt. Das Rauschgift hat nach Angaben der Behörden vom Mittwoch einen Marktwert von 900 Millionen australischen Dollar (umgerechnet etwa 690 Millionen Franken).

Entdeckt wurde es in einem Vorort der Millionenstadt Melbourne namens Nunawading. Das Crystal Meth war in Zwei-Kilo-Päckchen in einer grossen Lieferung Holzdielen versteckt. Zwei Männer wurden festgenommen. Ihnen droht lebenslange Haft.

Nach Angaben von Australiens Justizminister Michael Keenan ist dies die grösste einzelne Menge Crystal Meth, die jemals auf dem Kontinent aus dem Verkehr gezogen wurde. Er sagte, Australien habe ein «sehr ernstes Drogenproblem». Seit Januar 2013 wurden dort bereits mehr als 13 Tonnen Crystal Meth beschlagnahmt.

Der einfach herzustellende Stoff mit dem wissenschaftlichen Namen Methylamphetamin ist auch als Meth, Crystal, Ice oder Speed bekannt. Verkauft wird er gewöhnlich als kristallines, weisses, geruchloses und bitter schmeckendes Pulver. In der Regel wird er dann geraucht, geschnieft oder in Wasser aufgelöst und gespritzt. (nfr/sda/dpa)

Aktuelle Polizeibilder: 

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Wehrli 05.04.2017 13:44
    Highlight Heisenberg ist in Australien?
    2 1 Melden
  • Soulrider 05.04.2017 12:19
    Highlight Wann wird in Europa mal was gefunden?
    2 1 Melden
  • HAL9000 05.04.2017 08:48
    Highlight Korrigenda:
    Methylamphetamin ist nicht Speed.
    Speed ist Amphetamin.
    Bitte keine Substanzen vermischen, das ist nicht Safer Use.
    Danke, Ademessi...
    7 0 Melden

Die Verschwundenen von Mexiko

Der Sohn von Luz María Durán arbeitete in einer Gärtnerei im Norden Mexikos. Der Mann von Lilia Fragoso war Schweisser in einem Bergwerk. Wie die Beiden sind in Mexiko Tausende Menschen auf mysteriöse Weise verschwunden.

«Die Gesellschaft will nicht sehen, dass es etwas ist, das tagtäglich passiert», sagt Fragoso in dem kleinen, ziegelrot gestrichenen Wohnzimmer ihres Hauses in der Stadt Chihuahua im gleichnamigen Bundesstaat im Norden des Landes. Die Region ist stark von den Vorfällen betroffen.

Artikel lesen