Nigeria
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gefechte mit der Polizei

Mindestens 13 Tote bei Boko-Haram-Angriff auf Schule in Nigeria

18.09.14, 01:39

Bei einem mutmasslichen Angriff der Islamistengruppe Boko Haram auf eine Schule im Norden Nigerias sind mindestens 13 Menschen getötet worden. 34 weitere wurden bei dem Feuergefecht zwischen Aufständischen und der Polizei verletzt. Zudem habe es in der Schule in Kano mehrere Explosionen gegeben, sagte ein Polizeivertreter.

Laut dem Polizeivertreter lieferten sich die «Aufständischen» zunächst einen Schusswechsel mit Polizisten vor der Lehrerakademie, bevor sie auf das Gelände stürmten. Einer der Selbstmordattentäter sei erschossen worden, der andere durch Kugeln getroffen worden, so dass seine Sprengweste in die Luft ging, sagte Shinaba. (trs/sda/afp)



Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

WM-Traum geplatzt

Nigerias Verteidiger Echiejile fällt aus

Nigeria muss kurz vor Beginn der WM in Brasilien einen personellen Rückschlag verkraften. Verteidiger Elderson Echiejile vom Ligue-1-Klub AS Monaco fällt wegen einer Muskelverletzung aus.

Für ihn wurde der 22-jährige Ejike Uzoenyi nachnominiert. (si)

Artikel lesen