Papst

Spürhunde sollens finden

Diebe klauen Blut von Papst Johannes Paul II.

27.01.14, 13:48 27.01.14, 15:15

Diebe haben eine Ampulle mit dem Blut des verstorbenen Papstes Johannes Paul II. aus einer Kirche in Italien gestohlen. Die Polizei leitete eine Fahndung mit 50 Beamten samt Spürhunden ein. Die Reliquie war am Samstag aus der Kirche des Ortes San Pietro della Ienca in den zentralitalienischen Abruzzen entwendet worden, wie die Zeitung «La Repubblica» am Montag berichtete.

Diebe waren scharf auf sein Blut: Pontifex Maximus Johannes Paul II. Bild: KEYSTONE

Der 2005 verstorbene Pontifex Maximus besuchte die Region regelmässig, um dort zu wandern oder Ski zu fahren. Weltweit gibt es nur drei Reliquien mit dem Blut des polnischen Papstes, wie der Vorsitzende des örtlichen Kulturvereins, Pasquale Corriere, der Nachrichtenagentur Ansa sagte. Eine von ihnen wurde im August 2012 gestohlen, tauchte aber wenige Stunden später wieder auf. Johannes Paul II. und Papst Johannes XXIII. sollen im April heiliggesprochen werden. (sda afp)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Halleluja! Der Picdump wurde heilig gesprochen

Weil ihr immer so lieb seid und so viele tolle Bilder schickt, und ich sie meistens vergesse kommen jetzt gleich am Anfang all eure Inputs! Also, ja – nicht alle. Aber viele! Und viele Otten. OTTEN.

Hast du ein lustiges Bild geschossen oder bist irgendwo in den Weiten des Webs auf eines gestossen? Schick es uns für den nächsten Picdump!

Und so einfach geht's: 

1. watson-App öffnen ...

... oder allerspätestens jetzt downloaden, hier: iPhone / Android

2. aufs Menü (3 farbige Strichli …

Artikel lesen