Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Dieter Wiesmann auf dem Albumcover von «Unterwägs».
bild: hitparade.ch/phonag records

Der Chansonnier Dieter Wiesmann ist gestorben – «De Tuusigfüessler Balthasar» und diese 5 Hits bleiben 

Der Schweizer Liedermacher Dieter Wiesmann ist tot. Der Schaffhauser verstarb am vergangenen Mittwoch im Alter von 76 Jahren nach langer Krankheit, wie seine Familie mitteilte.

Der 1939 geborene Apotheker und Chansonnier veröffentlichte zwischen 1970 und 1998 elf Alben. 1989 erhielt er die Goldene Schallplatte verliehen für sein einziges Kinderlieder-Album «Matthias». Darauf sind Titel wie «Blos e chlini Stadt», der zur Hymne Schaffhausens wurde, oder «Tuusigfüessler Balthasar».

«Blos e chlini Stadt»

abspielen

YouTube/Manfred Schiess

«Schriibmaschine Kunigund»

abspielen

YouTube/rungard

«Plitsch und Platsch»

abspielen

«Käptn Hinkebei»

abspielen

YouTube/rungard

«S'Nünitram»

abspielen

YouTube/rungard

(dwi/sda)



Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • herschweizer 30.09.2015 08:42
    Highlight Highlight unterwägs war glaubs die inspiration für jack stoikers hellwach
  • SirJoe 30.09.2015 08:32
    Highlight Highlight Da werden ganz viele Kindheitserinnerungen wach, habe die Kasette unzählige Male gehört und auch heute noch bereiten mir die Lieder Freude. Danke Dieter für deine Lieder.
  • Kastigator 30.09.2015 08:15
    Highlight Highlight Hat der nicht auch den Erzähler gegeben bei "Dominik Dachs"?

Luca Top, Madonna Flop – diese ESC-Momente musst du gesehen haben

Luca Hänni tanzt sich in Tel Aviv auf den 4. Rang, Holland gewinnt. Den schlechtesten Act des Abends liefert die Popqueen Madonna. Die besten (und schlechtesten) Momente des ESC-Finals im Überblick.

So, es ist ausgestanden! Luca Hänni hat nach gefühlten 200 Jahren die Schweiz beim Eurovision Song Contest nicht nur ins Finale, sondern auf einen anständigen 4. Platz gesungen. Danke, Luca! Der grosse Favorit Duncan Laurence hat mit seinem Song «Arcade» den Siegertitel in die Niederlanden geholt.

Ein Überblick über die Highlights der Show am Samstagabend in Tel Aviv:

Luca Hänni überzeugte nicht nur die Jury, auch das Publikum liebt unseren Berner. Nach seinem Auftritt brodelte nicht nur der …

Artikel lesen
Link zum Artikel