DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Dieter Wiesmann auf dem Albumcover von «Unterwägs».
bild: hitparade.ch/phonag records

Der Chansonnier Dieter Wiesmann ist gestorben – «De Tuusigfüessler Balthasar» und diese 5 Hits bleiben 



Der Schweizer Liedermacher Dieter Wiesmann ist tot. Der Schaffhauser verstarb am vergangenen Mittwoch im Alter von 76 Jahren nach langer Krankheit, wie seine Familie mitteilte.

Der 1939 geborene Apotheker und Chansonnier veröffentlichte zwischen 1970 und 1998 elf Alben. 1989 erhielt er die Goldene Schallplatte verliehen für sein einziges Kinderlieder-Album «Matthias». Darauf sind Titel wie «Blos e chlini Stadt», der zur Hymne Schaffhausens wurde, oder «Tuusigfüessler Balthasar».

«Blos e chlini Stadt»

abspielen

YouTube/Manfred Schiess

«Schriibmaschine Kunigund»

abspielen

YouTube/rungard

«Plitsch und Platsch»

abspielen

«Käptn Hinkebei»

abspielen

YouTube/rungard

«S'Nünitram»

abspielen

YouTube/rungard

(dwi/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Atommüll in Rhein-Nähe vergraben? Schaffhauser Regierung kritisiert Pläne des Bundes

Der von der «Endlager»-Standortsuche direkt betroffene Nordschweizer Kanton fordert von den Verantwortlichen volle Transparenz.

Der Schaffhauser Regierungsrat übt deutliche Kritik am geplanten weiteren Vorgehen bei der Suche nach einem Standort für ein Endlager für Atomabfälle. Zum Zeitpunkt der Bekanntgabe des Standorts für ein solches Tiefenlager müssten sämtliche Entscheidungsgrundlagen offengelegt werden, fordert die Kantonsregierung.

Der im Sachplan geologisches Tiefenlager vorgesehene Ablauf in der dritten Etappe ist für den Regierungsrat nicht akzeptabel, wie dieser am Freitag mitteilte.

Grund dafür ist, dass die …

Artikel lesen
Link zum Artikel