Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Der Schweizerische Erdbebendienst verzeichnete am Samstag einen Ausschlag im Wallis.

Im Wallis bebte heute die Erde

20.06.15, 13:17

Im Wallis hat am Samstag kurz nach 12.30 Uhr die Erde gebebt. Das Epizentrum lag fünf Kilometer nordöstlich von Sitten. Das Beben erreichte eine Stärke von 3,1 auf der Richterskala. 

Damit war es in der Nähe des Epizentrums deutlich spürbar. Schäden sind bei einem Erdbeben dieser Stärke aber nicht zu erwarten, wie der Schweizerische Erdbebendienst mitteilte. (sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Volk soll nicht über Olympische Spiele im Wallis abstimmen – findet der Ständerat

Olympische Spiele sind nicht billig: Sollte Sion die Winterspiele 2026 austragen, will der Bundesrat bis zu einer Milliarde Franken ausgeben. Aus Zeitgründen – eine allfällige Kandidatur müsste bis im Januar 2019 eingereicht werden – will der Bundesrat diese Summe nicht dem Volk vorlegen.

Das stösst der SP-Nationalrätin Silva Semadeni sauer auf. Sie hat deshalb im Februar eine Motion eingereicht, die den Bundesrat auffordert, dem Parlament eine referendumsfähige Gesetzesgrundlage …

Artikel lesen