Sport kompakt

Swiss Epic

Buchli/Flückiger verteidigen Gesamtführung erfolgreich

17.09.14, 19:22 17.09.14, 20:11

Die zweite Etappe des sechstägigen Mountainbike-Rennens Swiss Epic führte als Rundkurs über 69 Kilometer und 2750 Höhenmeter rund um Leukerbad. Das Schweizer Duo Lukas Buchli und Mathias Flückiger verteidigte die Führung in der Overall-Wertung mit einem zweiten Rang.

Flückiger am Siwss Epic. Bild: KEYSTONE

Nachdem Nino Schurter und Florian Vogel am Dienstag einen schlechten Tag erwischt hatte, wurden am Mittwoch Christoph Sauser und der Olympiasieger Jaroslav Kulhavy (Tsch) zurück gebunden. (si/cma)

Die besten Bilder der zweiten Etappe. video:youtube/Swiss epic

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

David Graf: «Wenn du eine BMX-Medaille holst, dann ändert das in der Schweiz schon was»

Plötzlich im Rampenlicht, an den Olympischen Spielen eine Schweizer Medaillenhoffnung. Und dann: Ein Sturz nach dem anderen. BMX-Profi David Graf gewährt Einblicke in sein persönliches Olympia-Erlebnis und erzählt, wieso er mit seiner Saison trotzdem sehr zufrieden sein kann.

Humpelnden Ganges und direkt von einem Röntgentermin erscheint David Graf zum Interview in Winterthur – gezeichnet von einer strapaziösen, aber auch mindestens teilweise sehr erfolgreichen Saison. Vorletztes Wochenende, beim letzten Weltcup-Rennen in Sarasota (USA) kam Graf noch einmal schmerzhaft zu Fall, er beendete die Saison aber trotz dem 16. Rang auf Platz 2 der Gesamtwertung.

David Graf, alles noch ganz?David Graf: Anscheinend schon. (lacht) Das Becken fühlte sich gebrochen an, aber die …

Artikel lesen