Sport

NHL-Playoffs

Party verschoben: Rangers stoppen die Kings

12.06.14, 06:34 12.06.14, 10:04

Die Highlights von Spiel 4. nhl.com

Noch ist der Stanley Cup nicht entschieden. Die New York Rangers gewinnen Spiel 4 mit 2:1 und verkürzen in der Serie gegen die L.A. Kings auf 1:3.

Mann des Spiels war Keeper Henrik Lundqvist der 40 Paraden zeigte und sich nur einmal bezwingen lassen musste. Die Rangers gingen bis zur 27. Minute 2:0 in Führung, ehe im Madison Square Garden ex-ZSC-Spieler Dustin Brown nur noch verkürzen konnte.

Der Schweizer Raphael Diaz war bei den Rangers einmal mehr überzählig. Um den ersten Stanley Cup seit 20 Jahren zu gewinnen, darf sich New York keinen Ausrutscher mehr erlauben. Die nächste Partie findet in der Nacht auf Samstag in Los Angeles statt. (fox/si)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Niederreiter trifft doppelt und ist neuer Schweizer NHL-Rekordtorschütze

Nino Niederreiter schafft in der NHL eine historische Marke: Der Bündner Stürmer erzielt beim 5:4-Sieg der Minnesota Wild in Buffalo seine NHL-Tore Nummer 100 und 101.

Niederreiter avancierte mit seiner Doublette gegen Buffalo zum Matchwinner. Der 25-jährige Churer, der zum besten Spieler der Partie gewählt wurde, traf in der 15. Minute im Powerplay mit einem abgelenkten Schuss zum 3:1 und erhöhte kurz vor Spielhälfte auf 4:2.

Damit bewies Niederreiter seine gute Form. Seit seiner Rückkehr Ende …

Artikel lesen