Sport

Roman Josi wurde wie Teamkollege Shea Weber fürs All-Star-Game nominiert.
Bild: Mark Humphrey/AP/KEYSTONE

Roman Josi zum ersten Mal ins NHL-All-Star-Team berufen

06.01.16, 18:22 07.01.16, 07:55

Grosse Ehre für Roman Josi: Der Berner Verteidiger der Nashville Predators ist erstmals in seiner Karriere fürs All-Star-Game nominiert worden. Josis Teilnahme durfte aber eigentlich nicht erwartet werden.

Insgesamt sind 44 Spieler ans All-Star-Game berufen worden. Die Captains der Teams wurden von den Fans gewählt, die weiteren Spieler von der Liga bestimmt. Von jedem Team musste mindestens ein Profi dabei sein. Dass Josi zum Zug kommt, obwohl er im gleichen Team spielt wie NHL-Superstar Shea Weber, wird ihn doppelt freuen.

Die All-Star-Game-Teilnehmer

Josi ist mit 30 Skorerpunkten (9 Tore, 21 Assist) in den bisherigen 40 Saisonspielen der beste Skorer der Nashville Predators. Streit hatte 2009 als Verteidiger der New York Islanders den Sprung ins All-Star-Team geschafft, Goalie Hiller spielte 2011 für die Anaheim Ducks. 

Mit Goalie Pekka Rinne wurde gar noch ein dritter Spieler der Predators nominiert. Von der NHL nicht berücksichtigt wurde hingegen Superstar Sidney Crosby von den Pittsburgh Penguins, der eine schwache Saison spielt.

Josi ist nach Mark Streit (2009) und Jonas Hiller (2011) erst der dritte Schweizer NHL-All-Star. Raphael Diaz war 2012 zwar dabei, aber nur bei der NHL All-Star-Game SuperSkills Competition im Bereich Skating.

Weber, Rinne, Josi: Das All-Star-Trio der Nashville Predaors.
Bild: Kathy Willens/AP/KEYSTONE

Auf die Austragung 2015/16 hin hat die NHL das All-Star-Game grundlegend reformiert. Am 31. Januar in Nashville werden erstmals vier Teams mit je elf Spielern aus den vier Divisionen in Spielen zu je 20 Minuten gegeneinander antreten. Es wird mit 3-gegen-3 gespielt, das siegreiche Team erhält eine Million Dollar. (pre/sda)

Schweizer Meilensteine in der NHL

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
6
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Tikkanen 06.01.2016 20:38
    Highlight ...d Joslä isch ä geilä Siech👍 Und es wird noch besser. Vielleicht reicht es heuer bereits für die Norris.
    20 0 Melden
  • Mia_san_mia 06.01.2016 20:27
    Highlight Das hat er verdient!
    15 0 Melden
  • Playoffbart 06.01.2016 19:02
    Highlight Das hat er mehr als nur verdient, Josi rulez! Cool, das mit Schneider noch ein zweiter (US-) Schweizer dabei ist
    32 0 Melden
  • Jim Panse 06.01.2016 18:31
    Highlight woow das ging ja schnell!!!
    28 2 Melden
  • alessawardo 06.01.2016 18:28
    Highlight Er heisst Shea Weber und nicht Shae Weber!
    28 2 Melden
    • MARC AUREL 06.01.2016 20:21
      Highlight egal, uns intressiert nur Josi!
      15 11 Melden

Niederreiter trifft doppelt und ist neuer Schweizer NHL-Rekordtorschütze

Nino Niederreiter schafft in der NHL eine historische Marke: Der Bündner Stürmer erzielt beim 5:4-Sieg der Minnesota Wild in Buffalo seine NHL-Tore Nummer 100 und 101.

Niederreiter avancierte mit seiner Doublette gegen Buffalo zum Matchwinner. Der 25-jährige Churer, der zum besten Spieler der Partie gewählt wurde, traf in der 15. Minute im Powerplay mit einem abgelenkten Schuss zum 3:1 und erhöhte kurz vor Spielhälfte auf 4:2.

Damit bewies Niederreiter seine gute Form. Seit seiner Rückkehr Ende …

Artikel lesen