USA

Norovirus an Bord der «Crown Princess»

170 Menschen auf Kreuzfahrtschiff an Norovirus erkrankt

17.11.14, 11:18 17.11.14, 11:48

An Bord eines Kreuzfahrtschiffs vor der Küste Kaliforniens sind rund 170 Menschen an dem Norovirus erkrankt. Die «Crown Princess» mit mehr als 3000 Passagieren an Bord musste eine Kreuzfahrt nach Hawaii und Tahiti vorzeitig beenden und am Sonntag in San Pedro anlegen.

Das berichtete die «Los Angeles Times» unter Berufung auf die US-Seuchenkontrollbehörde CDC am Sonntag (Ortszeit). Die vom Erreger verursachte Magendarm-Erkrankung führt zu Brechreiz und Durchfall.

Es ist der zweite Vorfall an Bord der «Crown Princess» der Reederei Princess Cruises in diesem Jahr. Schon im April musste das Schiff wegen des Norovirus eine Reise abbrechen. (sda/dpa)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Tesla verbrennt 8000 Dollar pro Minute – Bargeldreserven bald aufgebraucht

Elon Musk liefert zuverlässig neue Visionen wie beispielsweise den superschnellen Roadster und einen Elektro-Lastwagen. So beeindruckend seine Ankündigungen auch sind, mindestens ebenso beeindruckend ist, wie viel Geld dafür verbrannt wird.

Die Finanznachrichtenagentur Bloomberg hat herausgefunden, dass Tesla in den vergangenen zwölf Monaten rund 8000 Franken Cash pro Minute verbrannt hat – das sind 480'000 Stutz pro Stunde!

Wenn Musks Firma so weitermacht, sind laut Bloomberg die …

Artikel lesen