USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Norovirus an Bord der «Crown Princess»

170 Menschen auf Kreuzfahrtschiff an Norovirus erkrankt

17.11.14, 11:18 17.11.14, 11:48

An Bord eines Kreuzfahrtschiffs vor der Küste Kaliforniens sind rund 170 Menschen an dem Norovirus erkrankt. Die «Crown Princess» mit mehr als 3000 Passagieren an Bord musste eine Kreuzfahrt nach Hawaii und Tahiti vorzeitig beenden und am Sonntag in San Pedro anlegen.

Das berichtete die «Los Angeles Times» unter Berufung auf die US-Seuchenkontrollbehörde CDC am Sonntag (Ortszeit). Die vom Erreger verursachte Magendarm-Erkrankung führt zu Brechreiz und Durchfall.

Es ist der zweite Vorfall an Bord der «Crown Princess» der Reederei Princess Cruises in diesem Jahr. Schon im April musste das Schiff wegen des Norovirus eine Reise abbrechen. (sda/dpa)



Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Widerstand gegen Trump: US-Kongress will Mitspracherecht bei Schutzzöllen 

Der US-Präsident soll einer Gruppe von Abgeordneten zufolge nur noch mit der Zustimmung des Kongresses Zölle zum Schutz der nationalen Sicherheit verhängen können. Der hochrangige republikanische Senator Bob Corker kündigte am Dienstag einen entsprechenden Gesetzentwurf an.

Dieser werde auch von Demokraten unterstützt. Wie viele Abgeordnete hinter den Text stehen, sagte er nicht. Der Entwurf werde vermutlich noch im Laufe des Tages oder am Mittwoch eingebracht, sagte der Vorsitzende des …

Artikel lesen