Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kindersterblichkeit

Diese rosaroten Punkte zeigen, dass die Welt auch ein bisschen besser geworden ist 

06.07.14, 09:28 06.07.14, 13:44

In einer Welt, in der das Schlechte immer viel Platz bekommt, ist diese interaktive Karte ein Segen: Sie zeigt anhand von rosa eingefärbten «Bubbles», wie hoch die Kindersterblichkeit in ausgewählten Ländern ist – und wie hoch sie 1990 noch war.

Die Daten für die interaktive Karte stammen vom Kinderhilfswerk der UNO (Unicef). Die Bubbles werden über die Jahre kleiner. Demnach hat sich die Zahl der Kinder, die ihr fünftes Lebensjahr nicht erreichen, seit 1990 fast halbiert und ist von 12,6 Millionen auf 6,6 Millionen pro Jahr gesunken. Rund 90 Millionen Kinderleben konnten gerettet werden.

Das Traurige an der Bilanz bleibt in der Karte dennoch nicht verborgen: In den Jahren seit 1990 sind 216 Millionen Kinder gestorben. So stirbt in den afrikanischen Ländern südlich der Sahara immer noch eines von zehn Kindern bevor es seinen fünften Geburtstag erreicht hat. (egg)



Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Coop und Migros aufgepasst – «Plastic Attack» kommt in die Schweiz

Wenn nach dem Einkauf viel Abfall im Supermarkt zurückbleibt, nennt sich dies «Plastic Attack». Die Aktion aus England erreicht jetzt auch die Schweiz.

Keynsham ist eine kleine Stadt im Südwesten Englands. Berühmt ist der Ort zwischen Bristol und Bath vor allem für seine Vergangenheit. Unter anderem für eine Schlacht im Mittelalter, als königliche Truppen auf Aufständische rund um den Herzog von Monmouth trafen. Nun wird Keynsham zum Schauplatz eines weiteren Kampfes. Des Kampfes gegen übermässig viel Plastikabfall. Ein Kampf, der sich nun auf die ganze Welt ausweiten könnte. Auch auf die Schweiz. Aber von vorn.

Alles fing vor zwei Wochen an, …

Artikel lesen