Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

1,1 Milliarden Verlust

Sony bleibt in den roten Zahlen

14.05.14, 09:53

Der japanische Elektronikriese Sony schreibt weiter rote Zahlen. Im Ende März zu Ende gegangenen Geschäftsjahr verzeichnete der Konzern einen Nettoverlust von 128,4 Mrd. Yen (1,1 Mrd. Fr.).

Auch für das laufende Geschäftsjahr kündigte Sony einen voraussichtlichen Verlust von rund 50 Milliarden Yen an (435 Mio. Fr.). Sony begründete die Verluste zwischen April 2013 und März 2014 mit dem Abschied von der Computerproduktion, der wenig einträglichen Fernsehsparte und schmerzvollen Umstrukturierungen.

Auf der anderen Seite sorgten die erfolgreiche Spielekonsole Playstation 4, die hohe Nachfrage nach Sony-Smartphones und der schwache Yen für ein Umsatzplus von 14,3 Prozent auf umgerechnet 70 Mrd. Franken. Verwaltungsratspräsident Kazuo Hirai hat einen umfassenden Konzernumbau eingeleitet, der unter anderem die Streichung von 5000 Arbeitsplätzen vorsieht. (tvr/sda)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das sind die 10 besten «Star Wars»-Games – und das übelste

Heute ist der internationale «Star Wars»-Tag – «May the fourth». Aus diesem Anlass präsentieren wir die besten Games aus der «Krieg der Sterne»-Saga. Total subjektiv und mit einer ganz grossen Portion Retro-Feeling.

«Star Wars»-Tag? Genau, der 4. Mai ist der inoffizielle «Star Wars»-Day. Er wird von «Star Wars»-Fans weltweit wegen eines Wortwitzes begangen. Die englische Aussprache des Datums «May the fourth» hört sich ähnlich an wie der Anfang des Satzes «May the force be with you».

«Super Star Wars» war damals meine allererste Berührung mit einem digitalen «Krieg der Sterne»-Spiel. Dieses Schiess- und Hüpf-Spiel für die legendäre Konsole Super NES war für mich eine wahre Offenbarung. Schon als der …

Artikel lesen