Amazon
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
pfefferspray amazon

Diese Amazon-Rezension macht auf Facebook die Runde. bild: screenshot facebook/schlecky silberstein

Ui, Nein! Das war aber viel zu scharf! Dieser Pfefferspray-Käufer lässt das Internet Tränen lachen



Dass Pfefferspray einem die Tränen in die Augen schiessen lässt, ist bekannt – schliesslich ist das Zeug furchtbar scharf und ausserdem normalerweise als Distanzwaffe gedacht. Das war einer Person Namens «C. Csarmann» offensichtlich nicht ganz bewusst. Denn gemäss ihrer Rezension auf Amazon hat sie das Produkt für ganz was anderes gehalten:

«Wir haben den Spray bei einer Gartenparty verwendet und abgesehen davon, dass sich kaum eine normale Menge auf dem Grillgut verteilen ließ, schmeckte der Pfeffer säuerlich und war viel zu intensiv. Der Druck war viel zu stark, hier sollte vom Erzeuger nachgebessert werden. Ich rate von dem Produkt ab und empfehle eine klassische Mühle.»

Nur ein Fake? Ist doch egal!

Das Spass-Portal Schlecky Silberstein hat einen Screenshot der Rezension auf seinem Facebook-Profil gepostet – seither wurde der Beitrag mehr als 2000 Mal geliked und knapp 500 Mal geteilt. 

In den Kommentaren gibt zwar jemand zu bedenken, dass es sich dabei sicher nur um einen Fake gehandelt und die Person einfach nur Humor bewiesen habe. Aber allein die Tatsache, dass 3 von 18 Kunden diese Rezension für hilfreich gehalten haben, ist doch schlicht der Brüller. Also, wir haben uns köstlich amüsiert. Vielen Dank, Schlecky!

(viw)

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

15
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

63
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

26
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

25
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

8
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

15
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

63
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

26
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

25
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

8
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Asmodeus 17.08.2015 12:45
    Highlight Highlight Hallooooooo Sommerloch.

    Ernsthaft? Das sind News?

    Seid doch bitte so nett und macht wenigstens ne Liste der 10 besten Fake-Nutzerwertungen. Vor 1-2 Jahren war es nämlich gross in Mode dumme Rezensionen zu posten.

    Beispiel: Die Jesus-Seife.

    "An sich ist die Seife ja ganz gut.... Egal welchen Dreck man an den Händen hat, die Seife wäscht einen rein. Sünden adé.
    Als grossen Nachteil von der Seife sehe ich aber die Eigenschaft, dass das Wasser sich beim berühren mit der Seife in Wein verwandelt...."
  • pun 17.08.2015 12:34
    Highlight Highlight Spasskommentare bei Amazon sind Kult! Wiedermal ein sehr gelungener.
    Der Text dazu von watson wurde scheinbar von einer/m digital Immigrant geschrieben^^
    "Aber allein die Tatsache, dass 3 von 18 Kunden diese Rezension für hilfreich gehalten haben, ist doch schlicht der Brüller."
    Klar, die drei haben das natürlich nicht geschnallt. :)
    • Viktoria 17.08.2015 12:52
      Highlight Highlight Ja, nun, mit meinen 28 Lenzen würde ich mich nun weder als Digital-Native noch als Digital-Immigrant verstehen.. Wahrscheinlich bin ich irgendwas dazwischen ;)

      Welcher Teil der Aktion nun ein Fake war (die Rezension - oder die 3 Kunden, die es «hilfreich» fanden - oder alles zusammen) ist doch eigentlich auch egal. Hauptsache es gibt was zu lachen :)
    • qumquatsch 17.08.2015 14:32
      Highlight Highlight ...also rein technisch gesehen bist Du ein Digital Native (nach 1980 geboren), aber ich finde hauptsache etwas amüsiert, da eh Sommerloch und nichts wichtigeres vorhanden zu sein scheint ;o)
    • Viktoria 17.08.2015 15:01
      Highlight Highlight Nichts wichtigeres vorhanden – das hast du jetzt gesagt ;) Solange ich mich am Nachmittag mit einem Interview zum (etwas ernsteren) Thema postpartale Depression beschäftige, darf ich mir (und euch) doch am Morgen noch bisschen was zum Lachen gönnen ;)
    Weitere Antworten anzeigen

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Ein Stapel Geschirr, abgewaschen und zum Trocknen hingelegt. Das zeigt das Foto der jungen Amerikanerin Brittany Ernsperger, das sie Anfang Juli auf Facebook lud. Das Bild wirkt auf den ersten Blick nicht aussergewöhnlich.

Doch der dazu geschriebene Text der jungen Frau bewegte Tausende von Facebook-Usern. In einem längeren Text beschreibt die Mutter, wie sie täglich gegen die psychische Krankheit ankämpft. Folgend der ganze Text übersetzt:

Ernsperger erhielt auf ihren Post tausende Reaktionen. …

Artikel lesen
Link zum Artikel